UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Rubriken-Übersicht → ''Upcoming Internationals''-Artikel-Übersicht → DREEMWICH-''Upcoming Internationals''-Artikel last update: 04.05.2021, 22:23:21  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  DREEMWICH-''Upcoming Internationals''-Artikel

Date:  08.09.1991 (created), 07.08.2010 (revisited), 13.12.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Machen wir dort weiter, wo wir bei der "Extra-Info" im METAL HAMMER-Review aufgehört hatten: Heuer haben wir es nämlich mit einem neuen Bandphoto zu tun, auf dem von links nach rechts Dave Buller (g), Steve Case (d), Bryan Cowsert (v), Jeff Dodd (b) und Kevin Streeter (g) zu sehen sind, also jene Besetzung, die das '91er Promotape aufnahm, das leider die letzte Aufnahme der Band bleiben sollte, obwohl sich bis zur Auflösung eine weitere Umbesetzung ereignete: Die beiden Neulinge wurden nämlich duch Karl Keller (v) und Scott Shipps (g) ausgetauscht.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

DREEMWICH-Logo

DREEMWICH-Bandphoto

DREEMWICH, ja, das ist mal wieder so'n Thema, bei dem meine Augen zu leuchten beginnen. Mir liegen derzeit zwei Tapes vor, die heiß auf viiiiiel mehr machen! Beginnen wir doch mal mit einigen Infos zur Band selbst.

Bei dem Stichwort "Kansas" mußte ich bislang immer an eine der größten Rockbands der Musikgeschichte denken, aber in Zukunft werden meine Gedanken zugleich in Betracht ziehen müssen, daß diese phantastische Formation aus diesem US-Bundestaat stammt. Zum ersten Mal konnte man von sich reden machen, als man 1989 ein 5-Song-Demo rausbrachte. Dieses Tape war bei uns zwar fast übersehen worden, aber zog mächtig Kreise in den USA, das sogar ausersehen wurde, mit zwei Songs auf dem »Midwest Metalfest«-Sampler zu erscheinen. Doch zuvor geschahen noch einige Dinge im Lager von DREEMWICH: Man trennte sich von Sänger Matt Cavanaugh und Gitarrist Ronnie Fields, für die man in Bryan Cowsert und Dave Buller absolut vollwertigen Ersatz fand. Das bescheinigt das 3-Track-Promo Tape, welches mir ebenfalls vorliegt, aber nicht verkauft wird. Das ist die momentane Situation, und ich kann förmlich fühlen, wie DREEMWICH auf dem Sprung sind, um die Zeiten des Unbekanntseins hinter sich zu lassen.

Musikalisch gibt man sich ganz klassisch - melodischer Metal, den man gerne mit den alten QUEENSRŸCHE vergleicht, was wohl besonders daher rührt, daß beide Sänger, mit denen DREEMWICH bislang agierte, ungemein stimmgewandt, ja regelrecht stimmakrobatisch, sind. Doch was würde das alles nützen, wenn da nicht diese Klassesongs wären, durch die die Fähigkeiten der Bands erst zur vollen Entfaltung finden können?

Eine Band, die Ihr unbedingt mal antesten solltet. Das alte Demo erhaltet Ihr für 12,- bei Stephan Beckers RAGNARÖK (Adresse siehe beispielsweise EUDOXIS-Plattenkritik) ebenso wie den »Midwest Metalfest«-Sampler für 25,- DM, anhand dessen Ihr Euch ein Bild von den "neuen" DREEMWICH machen könnt, da er zwei Songs des Promotapes enthält. Ansonsten sollte man sich den Namen DREEMWICH hinter die Ohren schreiben. Er könnte eines Tages mal ganz groß rauskommen.

http://myspace.com/dreemwich2


Stefan Glas

DREEMWICH im Überblick:
DREEMWICH – Demo '89 (Demo)
DREEMWICH – Promotape '91 (Demo)
DREEMWICH – UNDERGROUND EMPIRE 5-"Upcoming Internationals"-Artikel
DREEMWICH – News vom 12.12.2008
Playlist: DREEMWICH-Album »Dreemwich« in "Cavelist Metal Hammer 03/92" auf Platz 4 von Stefan Glas
© 1989-2021 Underground Empire


UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier