UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 11/91 → Rubriken-√úbersicht → Special-√úbersicht → "Mental Attack"-Radioshow-Special last update: 05.11.2020, 18:45:40  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  "Mental Attack"-Radioshow-Special

Date:  24.09.1991 (created), 28.04.2010 (revisited), 17.02.2012 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Na, klingelt bei dem Namen Jan Jaedike was? Genau: Jan ist schon seit vielen Jahren einer der besten Schreiber des ROCK HARD. Zudem ist er Chef einer Promoagentur namens GORDEON MUSIC PROMOTION, so daß wir hier also den ersten Schritten eines Mannes beiwohnen, der schon längst zum Vollprofi in der Szene geworden ist.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

Wie beim letzten Mal noch kurz angedeutet, will ich mich nun auch mal einer Sparte des Undergrounds zuwenden, die bislang leer ausgegangen war - den Radiosendungen. Als erstes wollen wir unseren Spot auf eine Radioshow lenken, die nach vierj√§hriger Existenz sich immer noch den "kleineren" Acts verbunden f√ľhlt. Beheimatet in Berlin sendet

"Mental Attack"

jeweils montags von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr. Man kann "Mental Attack" auf 92.75 Mhz im Kabelradio auf dem "OK Berlin"-Sender empfangen. Das Programm ist sehr variabel gestaltet, wobei der Schwerpunkt aber auf unbekannteren Acts bis hin zu Underground-Bands liegt. Auch tendiert man eher in die h√§rtere Richtung, so da√ü man eher Death Metal und Hardcore bis Power Metal h√∂ren wird als Kommerz. Das schlie√üt aber nicht aus, da√ü sich auch mal Bands wie PEER G√úNT, M√ĖTLEY CR√úE oder auch Mister Gary Moore ins Programm von "Mental Attack" verirren. Au√üerdem gibt's jede Woche mindestens ein Interview, bei denen man sich ebenso nach obenstehendem Muster die verschiedensten Bands vorkn√∂pft. Abgesehen davon kommt bei "Mental Attack" Spontaneit√§t zum Zug und man l√§√üt sich nicht von starren Programmschemata einschr√§nken. "Licet quod libet" hei√üt das Motto. Da man derzeit nur sehr sporadisch Demos vorstellt, plant Jan, der Macher des "Mental Attack", gerade die Aktion "Demo der Woche" einzuf√ľhren. Ich sch√§tze mal, wenn sich gen√ľgend Musiker von Noch-Demo-Bands, die diese Zeilen nun lesen, entschlie√üen k√∂nnen, Jan ein Exemplar ihres Tapes zukommen zu lassen, so wird deren Verwirklichung nichts im Weg stehen. Diese M√∂glichkeit auch √ľber den √Ąther Geh√∂r zu finden, kriegt Ihr bei:

geboten. Die Adresse gilt nat√ľrlich auch f√ľr jeden anderen, der "Mental Attack" kontaktieren will.

Wer also im Empfangsbereich von "O.K. Berlin" wohnt, kann ja Montagabend mal die Kiste anwerfen und sich etwas die Zeit vertreiben lassen.


Stefan Glas

© 1989-2020 Underground Empire


Unser aktueller Coverk√ľnstler ist Dan Strogg. Die zugeh√∂rige Homepage findet Ihr
Button: hier