UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 4 → Rubriken-Übersicht → ''German Metal''-Artikel-Übersicht → RAGNARÖK (D)-''German Metal''-Artikel last update: 18.04.2021, 21:54:52  

”UNDERGROUND EMPIRE 4”-Datasheet

Contents:  RAGNARÖK (D)-''German Metal''-Artikel

Date:  07.02.1991 (created), 07.03.2010 (revisited), 19.06.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 4

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Nachdem ich schon im METAL HAMMER um Worte gerungen hatte, durfte ich es hier zum zweiten Mal tun. Doch ganz gleich wie schwer es RAGNARÖK dem Schreiberling machten, die Band zählt bis heute fraglos zu den außergewöhnlichsten Kapellen, die die deutsche Szene hervorgebracht hat.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

RAGNARÖK (D)-Logo

RAGNARÖK (D)-Bandphoto

Einen Sinn fürs etwas Andersartige haben sie gewiß. So nur läßt sich erklären, daß RAGNARÖK so sind, wie sie eben mal sind. Um ein Intro wie das von ihrem »The Tape« zu fabrizieren, braucht man schon ein ganz eigenes Verständnis für Humor. Ich habe mich bisher jedesmal köstlich deswegen gekringelt. Aber auch musikalisch sind RAGNARÖK unmöglich in irgendeine Schublade zu stecken. Dazu ist dies Musik viel zu außergewöhnlich und originell. Es macht echt Spaß, »The Tape« anzuhören, das einem bei jedem Durchgang mehr gefällt. Im gleichen Maße ist die Musik aber auch verflucht schwer zu beschreiben, da sich die Lieder stark unterscheiden und nie einer bestimmten musikalischen Herde nachgehen. Um einige grobe Kennzeichen zu nennen, wäre besonders die bewußt sparsame, aber sehr effektvolle Instrumentierung wichtig, die den melodischen und aufwendig - im Sinne von anspruchsvoll - arrangierten Metallsongs mit vielen ruhigen Akustikphasen ein sehr eigenwilliges Feeling geben. Hier, wo einem die Sprache kaum mehr dienlich sein kann, ist selbst anhören angesagt. Ich kann mir nur schwerlich vorstellen, daß Ihr die 10,- DM (+ 3,- DM Porto) für »The Tape« bereuen werdet.

Auch das Foto ist sicher ein ungewohnter Anblick und zu guter Letzt ist die Länge des Demos mit knappen 70 Minuten gewiß nicht alltäglich. Diese Band fällt (plums! - Red.) wirklich aus jedem Rahmen!


Stefan Glas

RAGNARÖK (D) im Überblick:
RAGNARÖK (D) – Guess For 6´n`7 (Demo)
RAGNARÖK (D) – The Tape (Demo)
RAGNARÖK (D) – UNDERGROUND EMPIRE 4-"German Metal"-Artikel
RAGNARÖK (D) – News vom 23.09.1992
unter dem späteren Bandnamen prklz´´´:
prklz´´´ – The Promise I To VII (Demo)
prklz´´´ – UNDERGROUND EMPIRE 7-"Known'n'new"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Tammo Vollmers:
GAMMA RAY (D) – News vom 23.09.1992
© 1989-2021 Underground Empire


Wir gedenken Ron Johnson, heute vor 14 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier