UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 4 → Rubriken-Übersicht → ''German Metal''-Artikel-Übersicht → ANESTHESIA (D)-''German Metal''-Artikel last update: 08.05.2019, 06:30:14  

”UNDERGROUND EMPIRE 4”-Datasheet

Contents:  ANESTHESIA (D)-''German Metal''-Artikel

Date:  07.02.1991 (created), 05.03.2010 (revisited), 24.05.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 4

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Nachdem ich mich der Band bereits im METAL HAMMER gewidmet hatte, durfte sich Holger fürs UNDERGROUND EMPIRE auf ANESTHESIA stürzen. Da er zu einer ähnlich guten Einschätzung wie meinereiner kam, waren die Norddeutschen natürlich ein klarer Kandidat für "German Metal".

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

ANESTHESIA (D)-Logo

ANESTHESIA (D)-Bandphoto

Aufmerksamen Undergroundbeobachtern wird der Name ANESTHESIA wohl sicher ein Begriff sein. ANESTHESIA können mittlerweile zwei stolze Demos vorweisen. Das erste Demo »The Hour Of Zero« wurde im Sommer 1989 aufgenommen und konnte schon ein recht hohes Niveau aufweisen. Das Demo bietet einen recht guten Sound, gedrucktes Cover mit Texten und etwa 24 Minuten melodischen Power/Thrash Metal, der in den Medien durchweg gute Kritiken bekam.

ANESTHESIA wurden bereits 1981 von den Cousins Thomas Nack (d) und Stephan Arndt (v) ins Leben gerufen. Erst 1989 fand man mit Jan Rubach (b) und Andreas Mier (g) zu dem fast optimalen Line-up. Im Sommer 1990 fand man in Arne Krüger (g) die ideale Ergänzung. Nachdem man Arne eingearbeitet hatte, fing man im August 1990 mit den Vorbereitungen für das zweite Demo »Tomorrow I'll Stop« an.

Dieses stellt eine deutliche Steigerung zu »The Hour Of Zero« dar und hat wiederum eine gute Aufmachung sowie eine Spielzeit von 34 Minuten. Wer die melodischen und technischen ANESTHESIA noch nicht kennt und gerne ein (oder zwei!) Demos einer der Newcomerbands Deutschlands besitzen würden, der muß 10,- DM je Demo locker machen.


Holger Schroth

ANESTHESIA (D) im Überblick:
ANESTHESIA (D) – Tomorrow I'll Stop (Demo)
ANESTHESIA (D) – UNDERGROUND EMPIRE 4-"German Metal"-Artikel
ANESTHESIA (D) – News vom 12.03.1991
andere Projekte des beteiligten Musikers Andreas "Der Lange" Mier:
STONE COLD BLACK – News vom 18.03.2007
STONE COLD BLACK – News vom 10.05.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Thomas Nack:
GAMMA RAY (D) – Insanity And Genius (Anniversary Edition) (Re-Release)
GAMMA RAY (D) – Land Of The Free (Re-Release)
GAMMA RAY (D) – Lust For Live (Anniversary Edition) (Re-Release)
GAMMA RAY (D) – The Best (Of) (Rundling)
IRON SAVIOR – Battering Ram (Rundling)
IRON SAVIOR – Condition Red (Rundling)
IRON SAVIOR – Live At The Final Frontier (Rundling)
IRON SAVIOR – Megatropolis (Rundling)
IRON SAVIOR – Reforged - Riding On Fire (Rundling)
IRON SAVIOR – Rise Of The Hero (Rundling)
IRON SAVIOR – Titancraft (Rundling)
IRON SAVIOR – ONLINE EMPIRE 49-Interview
IRON SAVIOR – ONLINE EMPIRE 56-"Living Underground"-Artikel
IRON SAVIOR – News vom 03.04.2001
IRON SAVIOR – News vom 10.02.2004
IRON SAVIOR – News vom 10.02.2004
IRON SAVIOR – News vom 27.09.2011
IRON SAVIOR – News vom 27.09.2011
LACRIMOSA – News vom 10.03.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Jan "Obey" Rubach:
GAMMA RAY (D) – Insanity And Genius (Anniversary Edition) (Re-Release)
GAMMA RAY (D) – Land Of The Free (Re-Release)
GAMMA RAY (D) – Lust For Live (Anniversary Edition) (Re-Release)
GAMMA RAY (D) – The Best (Of) (Rundling)
JESSE HOYAH – Grey Misery (Demo)
© 1989-2019 Underground Empire


Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier