UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 02/91 → Rubriken-├ťbersicht → Special-├ťbersicht → Jahrescharts 1990-Special last update: 07.03.2021, 11:26:36  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  Jahrescharts 1990-Special

Date:  10.12.1990 (created), 22.01.2010 (revisited), 16.03.2017 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Welch' ein Jahr! Die Neunziger hatten wirklich ├╝berragend angefangen - schade nur, da├č sie so stark nachgelassen haben... Aus heutiger Sicht w├╝rde ich die ACCEPT-Platte rausnehmen, da Livewerke in meinen Augen nichts in einem Jahrespoll verloren haben (an dieser Stelle seitens der Redaktion aber ausdr├╝cklich erw├╝nscht waren). Um den freien Platz w├╝rden sich dann wohl DEATH ANGEL mit ┬╗Act III┬ź, die ich damals schlicht vergessen hatte (Schande ├╝ber mich!), und RECON mit ┬╗Behind Enemy Lines┬ź streiten.

Echte Bauchschmerzen hatte ich allerdings lediglich wegen des letzten Punktes, da es einfach nicht mein Stil war, in dieser Form einen Musiker blo├čzustellen: Zun├Ąchst hatte ich mich selbst zu Depp des Jahres gek├╝rt, doch dann erhielt ich den deutlichen Hinweis aus der Redaktion, da├č ich gef├Ąlligst einen Musiker oder eine Band k├╝ren sollte - und zwar mit einer deftigen Begr├╝ndung dazu. Da SODOM seinerzeit noch ein Rotes Tuch f├╝r mich waren und ich in der Tat ├╝ber einige ├äu├čerungen von Tom bez├╝glich der Golfkrise den Kopf gesch├╝ttelt hatte, fiel meine Wahl auf ihn - wof├╝r ich mich hiermit ausdr├╝cklich entschuldigen m├Âchte. Da ich Tom mittlerweile pers├Ânlich kenne, sehe ich diese Aussagen mittlerweile in einem ganz anderen Licht und kann sie besser einordnen. Ergo: Der Depp des Jahres war also doch Stefan Glas - ich hatte also mit meinem ersten Vorschlag recht gehabt...

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

Es ist schon l├Ąngst Tradition, da├č am Jahresende die Schreiberlinge eines Magazins ihre Hirnwindungen befragen, welche Ver├Âffentlichungen aus den zur├╝ckliegenden zw├Âlf Monaten sie am st├Ąrksten angesprochen hatten. Diesem Spielchen fr├Ânte man auch damals schon beim METAL HAMMER, so da├č ich im Jahr zuvor daran teilnehmen durfte:

Jahrescharts 1990
10 Top-LPs
1. QUEENSR┼ŞCHE – Empire
2. PSYCHOTIC WALTZ – A Social Grace
3. ACCEPT – Staying A Life
4. MYSTIC-FORCE – Shipwrecked With The Wicked
5. SAVATAGE – Gutter Ballet
6. SIEGES EVEN – Steps
7. ICED EARTH – Iced Earth
8. GYPSY KYSS – When Passion Murdered Innocence
9. LETHAL (US) – Programmed
10. WICKED ANGEL (CDN) – Caught In A Vice
Bestes Konzert 1990
1. FAITH NO MORE – Kaiserslautern-Hohenecken, Burgherrenhalle 28.08.1990
Hoffnung des Jahres 1991
PSYCHOTIC WALTZ
Depp des Jahres 1990
Tom Angelripper, der in Interviews mit seinen Kommentaren - besonders zur Golfkrise - "geistreich" gl├Ąnzen konnte und somit bewies, da├č er wirklich So dom ist...


Stefan Glas

Jahrescharts im ├ťberblick:
Jahrescharts – METAL HAMMER 02/91-Special
Jahrescharts – METAL HAMMER 03/92-Special
Jahrescharts – METAL HAMMER 01/93-Special
Jahrescharts – METAL HAMMER 01/94-Special
┬ę 1989-2021 Underground Empire


Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News