UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 3 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → INSPECTOR-Special last update: 18.06.2022, 10:01:29  

”UNDERGROUND EMPIRE 3”-Datasheet

Contents:  INSPECTOR-Special

Date:  1990 (created), 04.12.2009 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 3

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment:

INSPECTOR lernte ich während meines Aufenthalts bei METAL HAMMER-Redakteur Martin Groß (wie es dazu kam, könnt Ihr hier als "Extra-Info" in ausführlicher Form lesen) kennen. Da ich mich aufgrund meiner "automobilen Unpäßlichkeit" übers Wochenende bei Martin einnisten mußte, begleitete ich ihn zu einem Konzert, bei dem ich auch die Band CRUSADER kennenlernte. Doch der Hauptact waren INSPECTOR, die Martin kurz zuvor bei einem Trip nach Rußland kennengelernt hatte. Bei diesem Konzert wollte er die Band mit einem wichtigen deutschen Produzenten zusammenbringen, denn er hatte Frank Bornemann eingeladen, sich die Band anzuschauen. Zu einer Zusammenarbeit von Frank und INSPECTOR sollte es meines Wissens letzten Endes zwar nicht kommen, aber er zeigte sich von der Band genauso beeindruckt wie ich. Seit jenem Tag darf ich mich auch darüber freuen, einen gutes Verhältnis zu Frank zu haben.

 

P.S.: Eine kleine Anmerkung am Rande: Hier sieht man wie schlecht die damals in der Gerade-noch-UdSSR verwendeten Photoemulsionen waren, denn das Photo weist mittlerweile den typischen Rotstich auf, den ihr vielleicht noch von den hiesigen Photos aus den frühen Siebziger Jahren kennt - und der dummerweise nur schwer komplett wegzuretouchieren ist, so daß die Jungs etwas röter um die Nase sind, als es der Realität entsprach. Dies soll also keineswegs eine unterschwellige politische Botschaft darstellen... :-)

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

INSPECTOR-Logo

Wie Ihr beim Betrachten des Bildes vielleicht schon verwundert festgestellt habt, sind INSPECTOR eine sehr "umfangreiche" Band. Sieben Musiker in einer Combo ist heutzutage wirklich nicht die Regel. Das liegt daran, daß INSPECTOR nicht nur über zwei Gitarristen verfügen, sondern auch mit zwei Keyboardern agieren. Doch diese "Bigband-Besetzung" ist nicht die einzige Überraschung, die INSPECTOR bereithalten. Die Band stammt aus Minsk, so daß die Musiker also vaterländische Brüderschaft mit Gorbi hegen. In ihrem Heimatland haben die Jungs Musik studiert, so daß ich mir weitere Kommentare zu den instrumentalen Fähigkeiten von INSPECTOR sparen kann.

INSPECTOR-Bandphoto

Sprechen wir doch lieber von der Musik. Man kann sie zwischen Rock und Hard Rock positionieren - immer recht gemäßigt, aber ebenso sehr kraftvoll. Leider liegt mir nur ein schlecht kopiertes Demo ohne Titelangaben von der Band vor. Außerdem habe ich die Band einmal live gesehen. Von diesem Abend ist mir ein Song bis heute im Ohr geblieben, der sich vermutlich ›Hi Germany‹ nennt. Nun, es gäbe viel zu sagen, aber der Platz geht zur Neige. Ich weiß nicht, inwiefern man mit solcher Musik heute Erfolg ernten kann, aber vom Anspruch und Niveau her sind INSPECTOR spitze, und ich drücke den Jungs die Daumen.


Stefan Glas

INSPECTOR im Überblick:
INSPECTOR – Russian Prayer (Rundling-Review von 1994)
INSPECTOR – UNDERGROUND EMPIRE 3-Special
© 1989-2022 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here