UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 38 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → BILOCATE-Special last update: 14.01.2021, 06:41:07  

BILOCATE-Logo

Aus dem, zumindest fĂŒr mein DafĂŒrhalten noch immer exotisch anmutendem Jordanien stammt diese Formation und sollte dem Zuhörer zudem auch viel mehr als nur ein LĂ€cheln ins Gesicht zaubern können, wie Stefan im aktuellen Editorial orakelte. FreudentrĂ€nen mĂŒĂŸten es eigentlich sein, die BILOCATE den Musikgourmets in die Augen zaubern werden, vor allem, wenn diese der Doom/Death-Fraktion angehören. Allerdings reicht das Klangbild die Herrschaften aus dem Nahen Osten sehr wohl auch darĂŒber hinaus, weshalb »Sudden Death Syndrome« auch fĂŒr ein diesbezĂŒglich weniger fixiertes Publikum interessant sein sollten. Epik, Erhabenheit und AtmosphĂ€re stellen zwar die wichtigsten Charakteristika der Musik des Sextetts dar, doch eine sehr mĂ€chtige Metal-Ausgabe bildet fraglos das Fundament.

BILOCATE-Bandphoto

Insgesamt sieben Epen haben BILOCATE auf diesem Debutalbum verewigt, wobei sich die Truppe hinsichtlich der Spielzeiten offenbar keinerlei Limit beim Songwriting gesteckt hat und â€șBlooded Forestâ€č zu einem 17-minĂŒtigen Monumentaltrack gedeihen hat lassen, der vom Doom, ĂŒber Folk bis hin zum elegischen Progressive Metal in OPETH-Machart, ein ungemein breites Spektrum abdeckt, dabei aber in Summe dennoch zu einem homogenen Kunstwerk gediehen ist. Sehr originell klingen die Jungs vor allem durch die Tatsache, daß sie keineswegs davor zurĂŒckschrecken, auch Melodien und Elemente aus der Heimat in ihre Kompositionen zu integrieren. Dadurch erhĂ€lt die Musik nicht nur einen orientalischen Touch, sondern auch einen immens hohen Wiedererkennungswert. Zudem sei angefĂŒgt, daß die vermeintlich "weichen" anschmiegsamen Zitate aus der nahöstlichen Folklore und die immerzu verdammt harschen Riffs ein sehr harmonisches Bild abgeben, in das sich SĂ€nger Ramzi Essayed mit seiner deftigen, dem "gemĂ€ĂŸigten" Todesmörtel zuzuordnenden Stimme perfekt einfĂŒgt.

»Sudden Death Syndrom« ist in Summe ein atmosphĂ€risch dichtes Epos geworden, das trotz aller elegischen Momente mit reichlich Heftigkeit ausgestattet wurde und durch die genannten genrefremden EinflĂŒsse nicht nur sehr stimmig, sondern auch ĂŒberaus originell ausgefallen ist.

http://www.bilocate.net/

band@bilocate.net


Walter Scheurer

Photo: Hiba Judeh

BILOCATE im Überblick:
BILOCATE – ONLINE EMPIRE 38-Special
BILOCATE – ONLINE EMPIRE 57-"Living Underground"-Artikel
© 1989-2021 Underground Empire


Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here