UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 15 → Rubriken-Übersicht → ''Rising United''-Artikel-Übersicht → PEDESTRIANS OF BLUE-''Rising United''-Artikel last update: 20.11.2022, 22:24:48  

PEDESTRIANS OF BLUE-Logo

PEDESTRIANS OF BLUE-Bandphoto

Popmusiker starten ein Projekt, das sich progressivem Metal widmet - das soll gut gehen? Es geht! Sehr sogar. Hinter PEDESTRIANS OF BLUE verbergen sich Sänger und Keyboarder Johannes Stole von ORANGE CRUSH sowie Gitarrist Torfinn Sirnes; Co-Autor ist Geir Thorstensen von NOVOCAINE. Die progressiven Kompositionen der Norweger, die sich irgendwo zwischen QUEENSRYCHE und KANSAS bewegen, sind ausgereift und überzeugend, so daß nie der Eindruck entstehen kann, hier würden sich einige Musiker aus Langeweile an einem neuen Stil probieren. Die Herkunft der Musiker entpuppt sich sogar schnell als Pluspunkt für PEDESTRIANS OF BLUE, da zu den progressiven Arrangements sehr schöne, eingängige Melodien hinzukommen, die den Nummern gar echtes Ohrwurmpotential verleihen. Steht zu hoffen, daß es sich hierbei nicht um ein einmaliges Experiment gehandelt hat, sondern daß sich zu diesen vier Songs (von denen zwei zusätzlich als airplayfähige Edits vorliegen) noch eine Menge weiterer gleichwertiger Hörerlebnisse gesellen werden!

http://www.pedestriansofblue.com/

mail@pedestriansofblue.com


Stefan Glas

PEDESTRIANS OF BLUE im Überblick:
PEDESTRIANS OF BLUE – The Second Monologue (Do It Yourself-Review von 2006)
PEDESTRIANS OF BLUE – ONLINE EMPIRE 15-"Rising United"-Artikel
unter dem späteren Bandnamen P:O:B:
P:O:B – Crossing Over (Do It Yourself-Review von 2008)
P:O:B – News vom 30.10.2008
unter dem späteren Bandnamen SLAVES TO FASHION:
SLAVES TO FASHION – Artistic Differences (Rundling-Review von 2011)
SLAVES TO FASHION – Slaves To Fashion (Do It Yourself-Review von 2010)
SLAVES TO FASHION – News vom 30.10.2008
SLAVES TO FASHION – News vom 31.03.2012
SLAVES TO FASHION – News vom 09.11.2013
© 1989-2022 Underground Empire


Stop This War! Support The Victims.
Button: here