UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Rubriken-Ãœbersicht → ''Living Underground''-Artikel-Ãœbersicht → MANFRED MANN'S EARTH BAND-''Living Underground''-Artikel last update: 08.11.2017, 20:42:13  

MANFRED MANN'S EARTH BAND

beim
"Rock Of Ages"-Festival 2007

Rottenburg-Seebronn, Festplatz

27.07.2007

Der Name MANFRED MANN'S EARTH BAND steht für Verläßlichkeit: Seit Jahren variiert die Setlist der Band nur marginal und enthält gottlob die meisten der großen Hits, die Manfred Mann durch seine mittlerweile 40-jährige Karriere begleiten, wie beispielsweise ›Blinded By The Light‹, ›Davy's On The Road Again‹, ›Don't Kill It Carol‹, ›Spirits In The Night‹, ›Demolition Man‹, ›Mighty Quinn‹ oder ›Redemption Song‹, der heuer leider fehlte. Letztendlich ist diese Konstanz auch gut so, schließlich will man als Fan von einer solchen Band keine Experimente erleben, sondern will die heißgeliebten Gassenhauer hören. Die EARTH BAND spielt ihre Nummern solide, was bei solchen Profis, die zudem - mit Ausnahme von Drummer Geoff Dunn - seit mittlerweile etwa 15 Jahren zusammenspielen, auch durchaus vorausgesetzt werden darf. Der "neue" Sänger Noel McCalla ist mittlerweile bei allen Fans akzeptiert, so daß sich das Jammern über das Fehlen von Chris Thompson in Grenzen hält. Zudem muß man neidlos anerkennen, daß Noel seine "eigenen" Songs, nämlich die großartigen ›Shelter From The Storm‹ und ›Nothing Ever Happens‹ vom '96er Studioalbum »Soft Vengeance«, die sich gelegentlich in die Setlist verirren, ebenso fabelhaft singt wie alle "adoptierten", die angesichts der langen und bewegten Karriere von Manfred Mann sehr unterschiedlicher Natur sind. Schließlich und endlich verkriecht sich der Mainman himself hinter seinen Keyboards, so daß man nur dann mehr als seinen Hut sieht, wenn er bei einigen raren Gelegenheiten im Stehen spielt.

MANFRED MANN'S EARTH BAND-Liveshot

So auch in Seebronn: Während ein Teil von mir zwar ein wenig rumnörgelte, die Band möge doch bitte etwas schneller auf den Punkt kommen und weniger rumimprovisieren, genoß ein anderer Teil die "Spielwut" der Band in vollen Zügen. Letztendlich habe ich MANFRED MANN'S EARTH BAND in den letzten Jahren zwar schon mitreißender erlebt, aber unterm Strich spielte die Truppe eine gute Show, von der sicherlich niemand enttäuscht gewesen war.


Stefan Glas

Photo: Stefan Glas

MANFRED MANN'S EARTH BAND im Ãœberblick:
MANFRED MANN'S EARTH BAND – ONLINE EMPIRE 12-Special
MANFRED MANN'S EARTH BAND – ONLINE EMPIRE 19-"Living Underground"-Artikel
MANFRED MANN'S EARTH BAND – ONLINE EMPIRE 21-"Eye 2 I"-Artikel: »Angel Stadion In Moscow«
MANFRED MANN'S EARTH BAND – ONLINE EMPIRE 32-"Living Underground"-Artikel
MANFRED MANN'S EARTH BAND – News vom 08.11.2009
MANFRED MANN'S EARTH BAND – News vom 20.03.2011
siehe auch: Musik von MANFRED MANN'S EARTH BAND im Film "Das Philadelphia Experiment"
siehe auch: Musik von MANFRED MANN'S EARTH BAND im Film "Friendship!"
siehe auch: Musik von MANFRED MANN'S EARTH BAND im Film "The Lords Of Salem"
andere Projekte des beteiligten Musikers Jimmy Copley:
IOMMI – The 1996 Dep Sessions (Rundling)
M3 – News vom 29.05.2004
siehe auch: Jimmy Copley verstirbt am 13. Mai 2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Manfred Mann:
siehe auch: Manfred Mann-Song ›Do Wah Diddy‹ als Bestandteil der Storyline des Films "L.A. Story"
siehe auch: Musik von Manfred Mann in einer Episode der zweiten Staffel der TV-Serie "Trio mit 4 Fäusten"
andere Projekte des beteiligten Musikers Mick Rogers:
Andy Bown – Unfinished Business (Rundling)
© 1989-2017 Underground Empire


SPV-Promoter Mirko Marten überraschend verstorben. Mehr dazu in den News.
Button: News