UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 27 → Interview-Übersicht → RAGE (D)-Interview last update: 02.07.2017, 09:33:50  

RAGE (D)-Logo

WĂ€hrend RAGE gegen Ende der 90er Jahre Alben in klassicher Ausrichtung mit Orchesterbegleitung veröffentlichten und zudem auch in ĂŒppiger Besetzung auf den BĂŒhne dieser Welt zu Gast waren, konnte man auf den letzten Studiowerken eher eine RĂŒckbesinnung auf den Metal nachvollziehen. Dieser ist zwar, nicht zuletzt aufgrund der konstanten und spieltechnisch brillanten Besetzung, Peter "Peavy" Wagner (b, v), Victor Smolski (g) und Mike Terrana (d) progressiver ausgefallen als je zuvor, aber dennoch frei von Orchesterpassagen.
Auf ihrem mittlerweile siebzehnten (!) Studioalbum »Speak Of The Dead« verbinden RAGE nun ihre Orchesterphase mit dem progressiven Metal der letzten Jahre. Herausgekommen ist ein ĂŒppiges Werk, das mit der â€șSuite Lingua Mortisâ€č beginnt. Dabei handelt es sich um eine achteilige Komposition, die an die "klassische Phase" von »Lingua Mortis« erinnert. Der zweite Teil von »Speak Of The Dead« enthĂ€lt sieben "konventionelle" Songs, die an ProgressivitĂ€t alles bisher von RAGE gehörte in den Schatten stellen und so gesehen das Werk perfekt abrunden.
Peavy kommentierte die Entstehung von »Speak Of The Dead« sowie den Zustand der Band wie folgt:

Es war nicht beabsichtigt, auf diese Weise ein Album zu konzipieren. Allerdings wollten wir weder die "Suite" noch irgendeinen der anderen Songs weglassen. Daher reprĂ€sentiert »Speak Of The Dead« alles, wofĂŒr RAGE in den letzten Jahren gestanden haben und nach wie vor stehen. Man merkt die deutliche kompositorische Steigerung innerhalb der stabilen Besetzung und durch einen Mann wie Victor in der Band kommt man an klassischer Musik ohnehin nicht vorbei.

RAGE (D)-Bandphoto 1

Das Orchester stammt wohl nicht zuletzt deshalb ebenso wie Victor aus Weißrußland?

Genau. Nicht nur, daß es immer noch eine Frage des Budgets ist, wo man ein Orchester fĂŒr derlei Angelegenheiten engagieren kann, Victor hat auch sehr gute Beziehungen in seine Heimat und zu diesem Orchester im speziellen. Von daher ergab sich die Möglichkeit, mit dem Symphonieorchester der Stadt Minsk aufzunehmen. Die "Suite" stammt im ĂŒbrigen zur GĂ€nze aus der Feder von Victor und ich gestehe, schwer beeindruckt gewesen zu sein, als er mir das Teil zum ersten Mal prĂ€sentierte. Es wĂ€re wohl eine Schande, einen dermaßen talentierten und perfekten Musiker im Line-up zu haben und dessen FĂ€higkeiten zu ignorieren. Victor ist aber nicht nur einer der fĂ€higsten Gitarristen, mit denen ich jemals spielen durfte, er ist ein wahres Allround-Genie. Keiner versteht es besser, Songs zu arrangieren als er. FĂŒr â€șTurn My World Aroundâ€č, einen weiteren Song des Albums, hat er auch das Cello eingespielt und das in einer Zeit, in der ich nicht einmal einen Cellisten anrufen hĂ€tte können, ob er nicht Zeit und Lust hĂ€tte bei RAGE auszuhelfen.

Beeindruckend kann man da nur sagen. Nicht minder imposant ist auch â€șFull Moonâ€č ausgefallen, ein Song, der in nicht weniger als fĂŒnf Sprachen eingesungen wurde. Was hat es damit auf sich?

Das hat sich im Laufe der Zeit so ergeben und wir dachten, daß es Sinn machen wĂŒrde, zumal ja sĂ€mtliche Sprachen in Regionen dieser Erde gesprochen werden, in denen RAGE auf den BĂŒhnen prĂ€sent waren und es auch in Zukunft sein werden. Ich bin sicher, daß dieser Song live ein absoluter Hammer werden wird!

War es denn schwierig fĂŒr dich, in russischer, spanischer und japanischer Sprache zu singen?

Ich habe mir die Zeilen von Bekannten zuerst mehr oder weniger sinngemĂ€ĂŸ ĂŒbersetzen und einsingen lassen, was schon eine recht unterhaltsame Geschichte war. Außerdem hatte Victor sichtlich seinen Spaß daran, mich in russischer Sprache zu hören. Es muß recht amĂŒsant fĂŒr ihn geklungen haben, was ich mir gut vorstellen kann.

RAGE (D)-Headline

Zu einem anderen Song der Scheibe, nĂ€mlich zu â€șNo Fearâ€č wurde auch noch ein Video gedreht.

Auch wenn es wohl hier bei uns recht schwierig sein wird, das StĂŒck in den sogenannten "Musiksendern" zu sehen, machte die Produktion Sinn. â€șNo Fearâ€č wird nĂ€mlich in einem Psychothriller mit dem Titel "Ludger's Fall" als Soundtrack zu hören sein und wir haben im Gegenzug Sequenzen des Streifens in unserem Video verewigen dĂŒrfen. Der Song an sich sollte vor allem live in einem guten Kontext zu unseren alten Standards stehen.

Generell kann man sagen, daß die "orchester-freien" Songs zwar progressiver als zuletzt klingen, nichtsdestotrotz aber auch eine Spur hĂ€rter ausgefallen sind.

Genau. Damit kann ich mich voll und ganz identifizieren. Schließlich haben wir unsere "feine Klinge" schon in der "Suite" gezeigt, weshalb wir im Endeffekt alle FreirĂ€ume hatten, um in den anderen Songs krĂ€ftig abzurocken. Genau deshalb, also weil wir das Album mit der "Suite" beginnen, klingt der "Rest" wohl auch so heftig. Ich denke, damit sollten wir gut fahren. Ich bin schon wirklich gespannt, wie gut die neuen Songs auf der Tournee aufgenommen werden.

Die anstehende Tournee erfolgt demnach ohne Orchester?

Ja, weil die Sache nicht so einfach zu gestalten ist. Wir planen zwar in Zukunft weiterhin Auftritte zu speziellen AnlĂ€ssen mit Orchester, fĂŒr eine Tournee wĂ€re ein solches Unternehmen aber schlichtweg unmöglich zu finanzieren. Bei Bedarf mĂŒssen wir eben auf Einspielungen der Passagen zurĂŒckgreifen. Man darf fĂŒr die Tournee generell mit einigen Überraschungen rechnen, vor allem was die Setlist betrifft!

Wer sich die Band anlĂ€ĂŸlich der Gastspielreise hierzulande zusammen mit FREEDOM CALL angesehen hat, wird wissen was Peavy und seine Begleiter da aus dem Hut gezaubert haben.

http://www.rage-on.de/

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

Photo: Katja Piolka

RAGE (D) im Überblick:
RAGE (D) – 21 (Rundling)
RAGE (D) – 21 (Rundling)
RAGE (D) – Carved In Stone (Rundling)
RAGE (D) – Execution Guaranteed (Re-Release)
RAGE (D) – Ghosts (Rundling)
RAGE (D) – Soundchaser (Rundling)
RAGE (D) – The Devil Strikes Again (Rundling)
RAGE (D) – The Soundchaser Archives (Rundling)
RAGE (D) – Trapped (Rundling)
RAGE (D) – UNDERGROUND EMPIRE 2-Interview
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 12-Special
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 15-"Eye 2 I"-Artikel: »The Video Link«
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 27-Interview
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 30-"Living Underground"-Artikel
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 37-"Living Underground"-Artikel
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 56-"Living Underground"-Artikel
RAGE (D) – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
RAGE (D) – News vom 12.12.2006
RAGE (D) – News vom 02.01.2007
RAGE (D) – News vom 04.02.2015
RAGE (D) – News vom 18.06.2015
siehe auch: Musik von RAGE im Film "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1"
siehe auch: Musik von RAGE im Film "Der Schuh des Manitu"
unter dem ehemaligen Bandnamen AVENGER (D, Herne):
AVENGER (D, Herne) – News vom 11.02.2008
AVENGER (D, Herne) – Prayers Of Steel (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Victor Smolski:
ALMANAC (D) – Tsar (Rundling)
ALMANAC (D) – News vom 02.04.2015
DER BOTE – News vom 24.03.2004
KIPELOV – News vom 11.01.2005
MIND ODYSSEY – Signs (Rundling)
MIND ODYSSEY – Time To Change It (Rundling)
MIND ODYSSEY – News vom 14.12.2008
PANDEA – News vom 26.05.2008
Adrian Weiss – Big Time (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Mike Terrana:
ARTENSION – Future World (Rundling)
Ferdy Doernberg – News vom 18.10.2009
DOWNHELL – News vom 07.10.2008
DRIVEN (US) – Self Inflicted (Rundling)
DRIVEN (US) – News vom 18.01.2005
EMPIRE (D, Remscheid) – News vom 14.09.2007
HANOVER – News vom 09.04.2008
HARDLINE (US, CA) – News vom 15.12.2012
Tony Hernando – TH III - Live (Rundling)
Tony Hernando – TH III - Live (Rundling)
Emir Hot – News vom 27.06.2008
IRON MASK – News vom 20.06.2007
Kuni – News vom 17.01.2008
LOS DRAGONS – News vom 25.04.2009
Yngwie Malmsteen – The Seventh Sign (Re-Release)
MASTERPLAN (D) – News vom 09.10.2006
MASTERPLAN (D) – News vom 11.01.2009
MASTERPLAN (D) – News vom 22.04.2009
MASTERPLAN (D) – News vom 26.07.2009
MASTERPLAN (D) – News vom 01.07.2012
METALIUM (D) – 10 Years Jubilee Edition - Set 1 (Re-Release)
METALIUM (D) – Millennium Metal - Chapter One (Rundling)
Axel Rudi Pell – Circle Of The Oath (Rundling)
Axel Rudi Pell – Diamonds Unlocked (Rundling)
Axel Rudi Pell – Kings And Queens (Rundling)
Axel Rudi Pell – Live On Fire (Rundling)
Axel Rudi Pell – Mystica (Rundling)
Axel Rudi Pell – Tales Of The Crown (Rundling)
Axel Rudi Pell – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
Axel Rudi Pell – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Axel Rudi Pell – ONLINE EMPIRE 32-"Living Underground"-Artikel
Axel Rudi Pell – ONLINE EMPIRE 48-"Living Underground"-Artikel
Axel Rudi Pell – ONLINE EMPIRE 50-Interview
Axel Rudi Pell – ONLINE EMPIRE 53-"Living Underground"-Artikel
Axel Rudi Pell – News vom 09.07.2013
siehe auch: Goldauszeichnung fĂŒr Axel Rudi Pell in Schweden
RAZORBACK (D) – News vom 24.01.2007
RAZORBACK (D) – News vom 14.03.2007
ROSEWATER (US) – News vom 25.11.2004
SAVAGE CIRCUS – Of Doom And Death (Rundling)
SAVAGE CIRCUS – News vom 17.08.2007
SAVAGE CIRCUS – News vom 04.09.2007
SAVAGE CIRCUS – News vom 22.12.2011
Stuart Smith – Heaven & Earth (Re-Release)
SQUEALER (D, Schwalmstadt) – Under The Cross (Rundling)
SQUEALER (D, Schwalmstadt) – News vom 03.02.2000
TABOO VOODOO FUSION BAND – News vom 26.10.2002
Tarja – The Brightest Void (Rundling)
Tarja – What Lies Beneath (Rundling)
Tarja – News vom 12.09.2007
Tarja – News vom 11.06.2008
Tarja – News vom 13.10.2008
Tarja – News vom 11.06.2009
Tarja – News vom 11.09.2009
Tarja – News vom 30.09.2010
Tarja – News vom 05.02.2011
TERRANA – News vom 11.11.2013
Mike Terrana – Man Of The World (Rundling)
THE SHADOW THEORY – News vom 31.10.2009
THE SHADOW THEORY – News vom 06.10.2010
Tarja Turunen & Mike Terrana – News vom 28.04.2014
WOLFPAKK – Rise Of The Animal (Rundling)
ZILLION (D) – Zillion (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Peter "Peavy" Wagner:
BASSINVADERS – Hellbassbeaters (Rundling)
BASSINVADERS – News vom 19.11.2007
REFUGE (D, Herne) – ONLINE EMPIRE 64-"Living Underground"-Artikel
REFUGE (D, Herne) – News vom 03.12.2014
© 1989-2017 Underground Empire


Neue Erkenntnisse zum Tod des ehemaligen TUFF- und PARADISE-Bassisten Danny Wilder! Mehr dazu in den News.
Button: News