UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Metal Hammer 11-12/90 → Review-├ťberblick → Do It Yourself-Review-├ťberblick → ALVACAST – ┬╗Innocente... hasta que se demuestre lo contrario┬ź-Review last update: 25.05.2019, 10:10:08  

”Y-Files”-Datasheet

Contents:  ALVACAST-Do It Yourself-Review: ┬╗Innocente... hasta que se demuestre lo contrario┬ź

Date:  27.04.1990 (created), 27.07.2009 (revisited), 19.10.2012 (updated)

Origin:  METAL HAMMER

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue possibly still available, check here!

Comment:

Das waren noch Zeiten! Da bot eine Band an, die eigene Platte kostenlos zu ├╝berspielen. Mir selbst lag f├╝r das Review ├╝brigens auch nur eine Kassette vor, die die Band mir geschickt hatte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

ALVACAST

Innocente... hasta que se demuestre lo contrario

(8-Song-Vinyl-LP: 12,- US-Dollar)

Und nun bitte anschnallen, wir wollen einen gro├čen Sprung wagen, der uns ├╝ber die Fluten des Atlantiks nach S├╝damerika f├╝hren soll. Dort macht Brasilien und seine Bands seit einiger Zeit immer mehr von sich reden. Leider hat dies allerdings bislang nur der thrashende Teil der Szene geschafft, w├Ąhrend eine tierische Melodic Metal-Band wie VIPER immer noch ein Schattendasein f├╝hrt. Wir wollen eigentlich gar nicht ├╝ber Brasilien sprechen, aber das mu├čte ich jetzt einfach mal loswerden, weil ich es wirklich sehr schade finde. Jetzt aber zur n├Ąchsten Band, die aus Uruguay stammt.

ALVACAST sind bislang die einzige Band, die ich aus diesem Land kenne. Hinter dem Titel ┬╗Innocente... hasta que se demuestre lo contrario┬ź verbirgt sich die zweite Platte von ALVACAST, die sich schon auf vier Samplern verdient gemacht haben.

Die Platte beginnt mit ÔÇ║Holocausto nuclearÔÇ╣ etwas tr├Ąge, steigert sich beim zweiten Song ÔÇ║Donde la tierra se terminaÔÇ╣ zu erh├Âhtem Tempo mit einem guten Powerriff. So in etwa klingt auch die ganze Platte: Uptempo-Power Metal, gitarrenbetont, mit fremdl├Ąndischem Gesang. Genau an diesem Punkt werden sich die Geister scheiden. Ich finde, da├č Charlys Gesang irgendwie originell und mal ganz anders klingt, aber viele werden wohl dieses unverst├Ąndlich "Kauderwelsch" ablehnen.

Soweit gibt es bei ALVACAST wirklich nichts zu meckern, lediglich der Sound von ┬╗Innocente... hasta que se demuestre lo contrario┬ź ist etwas matschig und undurchsichtig, was sich aber kaum vermeiden lie├č, da Uruguays Studios wohl kaum eine topmoderne Technik bieten k├Ânnen.

Wer also gern ein Teil zu Hause haben will, das er seinen Freunden stolz mit dem Satz, "Die habt Ihr bestimmt nicht!", vorf├╝hren kann, der mu├č $ 12 opfern und an:

schicken. Wenn Euch ┬╗Innocente... hasta que se demuestre lo contrario┬ź interessiert, Ihr aber nicht soviel Geld ausgeben wollt, dann k├Ânnt Ihr auch $3 und eine Leerkassette der Band schicken, die Euch die Platte dann ├╝berspielen wird. Kleiner Tip: Achtet dann aber auf eine sichere Verpackung, sonst wird nur Kassettenstaub bei ALVACAST ankommen.


Stefan Glas

 
ALVACAST im ├ťberblick:
ALVACAST – Innocente... hasta que se demuestre lo contrario (Do It Yourself)
ALVACAST – Inocente... hasta que se demuestre lo contrario (Rundling)
ALVACAST – News vom 22.06.1990
andere Projekte des beteiligten Musikers Leonardo "Leo" Lamela:
TRANSE METAL MACHINE – News vom 11.07.2009
┬ę 1989-2019 Underground Empire



last Index next

Mehr dazu in den News.
Button: News