UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 70 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → RAZZMATTAZZ – »Diggin' For Gold«-Review last update: 26.04.2017, 23:21:32  

last Index next

RAZZMATTAZZ – Diggin' For Gold

FASTBALL MUSIC/SOULFOOD

Schon seit der Veröffentlichung ihres Erstlingswerks »Rock'n'Roll Hero« konnten die Reutlinger bemerkenswerte Erfolge einheimsen. So zum Beispiel bei der alljährlichen Verleihung des deutschen "Rock und Pop"-Preises, bei dem RAZZMATTAZZ 2012 in mehreren Kategorien absahnen konnten.

Aber auch beim "Rock Of Ages"-Festival, das die Band im Jahr darauf eröffnen durfte, konnte man Fans und Presse gleichermaßen überzeugen. Das gelang dem Quartett auch mit dem Zweitling »Sons Of Guns«, der für die Herrschaften obendrein die Chance mit sich brachte, sich im Vorprogramm ihrer "Namenspatrone" NAZARETH zu beweisen (Na ja, der NAZARETH-Song respektive das zugehörige Album hießen ›Razamanaz‹, aber eine gewisse phonetische Ähnlichkeit kann man nicht abstreiten - sg).

Was mit Dreher No. 3 zu schaffen sein wird, bleibt zwar erst noch abzuwarten, grundsätzlich läßt sich aber schon jetzt festhalten, daß RAZZMATTAZZ auch weiterhin für nichts anderes steht als für handgemachten, soliden, geradlinigen und ehrlichen Hard Rock in traditioneller Machart. Zudem versteht der Vierer sein Handwerk auch wirklich einwandfrei. Zwar sind erneut sämtliche Vorbilder (von AC/DC bis ZZ TOP; und das nicht nur sprichwörtlich gemeint) aus dem Klangbild herauszuhören, das dürfte jedoch in Anbetracht der Tatsache, daß die Songs allesamt sämtliche Trademarks aufzuweisen haben, für die klassischer Hard Rock geliebt wird, nicht weiter stören.

Ergo: Bier auf, Scheibe rein und laßt es Euch gut gehen!

http://www.razzmattazz.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
RAZZMATTAZZ im Überblick:
RAZZMATTAZZ – Diggin' For Gold (Rundling)
RAZZMATTAZZ – Sons Of Guns (Rundling)
© 1989-2017 Underground Empire


last Index next

Neue Erkenntnisse zum Tod des ehemaligen TUFF- und PARADISE-Bassisten Danny Wilder! Mehr dazu in den News.
Button: News