UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 60 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE TEA PARTY – Â»The Ocean At The End«-Review last update: 08.05.2019, 06:30:14  

last Index next

THE TEA PARTY – The Ocean At The End

INSIDE OUT RECORDS/EMI ELECTROLA

GerĂŒchte ĂŒber diese Reunion gab es zwar schon lĂ€nger, mit einem neuen Dreher war aber bis dato nicht zu rechnen, zumal sich das kanadische Trio 2011 lediglich fĂŒr ausgewĂ€hlte Shows wieder zusammenfand. Doch das Feuer schien dadurch erneut entfacht worden zu sein, und so dĂŒrfen wir doch noch einmal ĂŒber die wie gehabt unglaublich vielschichtige und ausgewogene Melange des Dreigestirns jubilieren. »The Ocean At The End« setzt den Reigen an Scheibletten der Herrschaften zudem mit einer stringenten Konsequenz fort und entpuppt sich als ĂŒberaus entspanntes (wie auch entspannendes!) Werk, das zu nahezu gleichen Teilen Rock, Blues und Groove enthĂ€lt, darĂŒber hinaus aber auch Anleihen beim Jazz und sogar Tendenzen zur World Music offenbart. Coole Sache!

http://www.teaparty.com/

gut 11


Walter Scheurer

 
THE TEA PARTY im Überblick:
THE TEA PARTY – The Ocean At The End (Rundling)
Playlist: THE TEA PARTY in der Kategorie "All-Time-Faves" auf Platz 5 von Holger Andrae
andere Projekte des beteiligten Musikers Jeffrey John Burrows:
CRASH KARMA – News vom 13.11.2009
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Impressum, Haftungsausschluß, DatenschutzerklĂ€rung
Button: hier