UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → Online Empire 71 → Interview-Übersicht → TOKYO MOTOR FIST-Interview last update: 26.04.2017, 23:21:32  

TOKYO MOTOR FIST-Logo

TOKYO MOTOR FIST-Headline

Auf den ersten Eindruck hin mag der noch völlig unbekannte Bandname nach einer von vielen Newcomertruppen anmuten, die Realität zeigt jedoch, daß wir es mit einem nicht nur sprichwörtlich "heißen Eisen" zu tun haben. Hinter TOKYO MOTOR FIST verbirgt sich nämlich eine wahrlich die Bezeichnung "Super-Group" verdienende Formation.
Kein Geringerer als Ted Poley, logischerweise der Sänger des Unternehmens, erklärte sich bereit, TOKYO MOTOR FIST vorstellig zu machen und uns zum selbstbetitelten Debutalbum Auskunft zu geben.

TOKYO MOTOR FIST-Bandphoto 1

Laß' uns doch bitte mal etwas zur Bandgründung wissen, und erklär' bitte auch, wie Du dazu gekommen bist.

Die Band - und damit will ich auch gleich klargestellt haben, daß es sich um eine solche handelt! - war bereits formiert, bevor ich hinzugestoßen bin. Ich wurde im Prinzip zunächst nur gefragt, ob ich das Album einsingen will. Erst später wurde aus mir ein Bandmitglied. Warum ich unbedingt dazugehören wollte, ist aber auch ganz einfach erklärt. Ein dermaßen gutes Gefühl hatte ich wirklich zur selten zuvor!

Wodurch kam diese positive Haltung genau auf?

Allein als ich die Besetzung mitgeteilt bekommen hatte, war mir klar, daß ich einfach mitmachen mußte! Die Möglichkeit, mit den beiden Haudegen Greg Smith und Chuck Bürgi zu spielen, wollte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Da ich den eigentlichen Initiator der Formation, Steve Brown, auch schon seit langen Jahren kennen, mußte ich wirklich nicht lange nachdenken. Schon das erste Treffen hat mich darin bestätigt, daß ich einfach dabei sein muß! Ich konnte mir einen Eindruck machen, wohin die Reise gehen sollte und war spontan bereit mitzumachen.

Das heißt, die Songs waren zu diesem Zeitpunkt schon fertig?

Ja, und zwar nahezu komplett, und ich war begeistert davon! Man mag mir nun durchaus unterstellen, nicht viel zu diesem Album beigetragen zu haben, doch in Wahrheit habe ich nichts anderes getan als sonst. [lacht] Mein Auftrag war, mich schlicht und ergreifend darauf zu konzentrieren, was ich am besten kann - und das ist nun mal singen! Von daher habe ich auch bei TOKYO MOTOR FIST von Anfang an gewußt, was mein Job ist, und den habe ich mit bestem Wissen und Gewissen ausgeübt.

Dennoch wurde mehr als nur ein "Auftrag" aus Deinem Engagement. Was genau war der Grund dafür?

Als ich die Nummern gehört hatte, war mir aber bald klar, daß es mir mehr bedeuten würde, mit von der Partie zu sein, als lediglich den Part des Sängers zu übernehmen. Die Tracks verlangten reichlich Gefühl und Leidenschaft, um sie auch entsprechend umzusetzen und begeisterten mich vollends. So etwas liegt mir einfach, und da mir niemand etwas anderes mitgeteilt hat, bin ich mir sicher, die Band optimal vervollständigt zu haben! [lacht]

TOKYO MOTOR FIST-Bandphoto 2

Der Segen, in einer prominent besetzten Formation mitzumachen, hat oft auch seine terminbedingten Schattenseiten. Wie sieht es denn bei Euch bezüglich etwaiger Tourneeplanungen aus?

Leider ist eine Tournee in dieser Besetzung für die nächsten Monate völlig illusorisch. Wir sind allesamt dermaßen intensiv in andere Bands und Projekten involviert, daß sich selbst Termine für einzelne Gigs nur schwer finden lassen. Aber auch das hat seine guten Seiten. Denn sowohl Steve, der mit TRIXTER wieder gehörig Gas gibt, als auch Chuck, der sich demnächst wieder mit Billy Joel auf Gastspielreise begeben wird, werden hochmotiviert an ein zweites TOKYO MOTOR FIST-Album herangehen. Und auch Greg wird nach wie vor Teil der Band sein, auch wenn er aktuell für Ted Nugent den Viersaiter bedient.

Und wie sieht es bei Dir aus? Den Eindruck, unterbeschäftigt zu sein, hat man von einem Ted Poley ja ohnehin noch nie gehabt, oder?

Da kannst Du dir aber ganz sicher sein, daß mir nicht langweilig wird. [lacht] Zwar gehe ich es inzwischen durchaus ein wenig gemäßigter an als früher, schließlich bin ich auch nicht mehr der Allerjüngste, vom Ruhestand bin ich aber auch noch weit entfernt. Was TOKYO MOTOR FIST betrifft, bin ich ganz mir sicher, für das nächste Album einiges beitragen zu können. Und glaubt mir, es wird nicht allzu lange dauern, bis von dieser Band wieder neuer Stoff zu hören sein wird.
Was das Schreiben von Songs generell angeht, fällt es mir zwar schwer, im Nachhinein das entsprechende Projekt dafür auszuwählen, dennoch bin ich damit nahezu rund um die Uhr beschäftigt. Allerdings unterscheidet sich der Stoff von DANGER DANGER stark von meinem Solomaterial, und auch TOKYO MOTOR FIST ist eine ganz andere Geschichte. Dennoch geht es mir immer darum, gute Songs zu schreiben. Und zwar solche, die den Fans und mir persönlich gefallen - und das nicht nur für kurze Zeit!

http://www.facebook.com/pages/tokyo-motor-fist/360552050991876

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

Photos: David Gardiner

TOKYO MOTOR FIST im Überblick:
TOKYO MOTOR FIST – Tokyo Motor Fist (Rundling)
TOKYO MOTOR FIST – ONLINE EMPIRE 71-Interview
TOKYO MOTOR FIST – News vom 01.12.2016
andere Projekte des beteiligten Musikers Steve Brown:
40 FT. RINGO – News vom 16.12.2003
STEREO FALLOUT – News vom 29.10.2007
TRIXTER – Human Era (Rundling)
TRIXTER – New Audio Machine (Rundling)
TRIXTER – News vom 04.12.2007
TRIXTER – News vom 15.12.2011
Soundcheck: TRIXTER-Album »Trixter« im "Soundcheck Metal Hammer 15-16/90" auf Platz 16
andere Projekte des beteiligten Musikers Chuck Bürgi:
ARC ANGEL (US, CT) – ONLINE EMPIRE 7-"Cult Complete"-Artikel
Messano – News vom 16.03.2008
RED DAWN – Never Say Surrender (Rundling)
Joe Lynn Turner – Rescue You (Re-Release)
ZENO – Zeno (Re-Release)
andere Projekte des beteiligten Musikers Ted Poley:
CRUSH 40 – Crush 40 (Rundling)
DANGER DANGER – Screw It (Rundling)
DANGER DANGER – ONLINE EMPIRE 20-"Living Underground"-Artikel
DANGER DANGER – ONLINE EMPIRE 33-"Living Underground"-Artikel
DRIVE, SHE SAID – Pedal To The Metal (Rundling)
Frost – Out In The Cold (Rundling)
MELODICA – Lovemetal (Rundling)
JK Northrup – Wired In My Skin (Rundling)
PLEASURE DOME – News vom 19.05.2008
Poley & Pichler – News vom 03.03.2008
Ted Poley – Beyond The Fade (Rundling)
Ted Poley – News vom 11.02.2006
Ted Poley – News vom 16.11.2010
PROPHET (US, NJ) – News vom 17.02.2008
WOLFPAKK – Rise Of The Animal (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Greg Smith:
CLASSIC ROCK ALL STARS – News vom 11.12.2012
DOKKEN – ONLINE EMPIRE 16-"Living Underground"-Artikel
Ted Nugent – News vom 23.05.2014
OVER THE RAINBOW – News vom 18.11.2008
PLASMATICS – Final Days (Re-Release)
RED DAWN – Never Say Surrender (Rundling)
Joe Lynn Turner – ONLINE EMPIRE 33-"Living Underground"-Artikel
Joe Lynn Turner – News vom 18.09.2007
Wendy O. Williams – Kommander Of Kaos (Re-Release)
© 1989-2017 Underground Empire


UNDERGROUND EMPIRE old school!
Button: hier