UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 32 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → THE UPPER-CLASS BASTARDS-''Known'n'new''-Artikel last update: 22.06.2017, 05:52:17  

THE UPPER-CLASS BASTARDS-Logo

THE UPPER-CLASS BASTARDS-Bandphoto

Wer vom Namen nach hier eine Punk-Rock-Formation vermutet, liegt definitiv falsch. THE UPPER-CLASS BASTARDS haben sich im Jahre 2005 zusammengefunden und bestehen aus recht erfahrenen Hard Rock/Metal-Musikern aus Italien. Aushängeschild ist ganz klar Frontdame Charlotte, die zuvor in einer All-Girl-Band namens BRAZEN in der Heimat für Furore sorgen konnte, während ihr Kompagnon Dario Orlando mit zu den renommiertesten Gitarristen in seiner Heimat zählt. Den beiden zur Seite stehen ein Drummer namens Pedro, Basser Paul McKill, der in der GUNS N' ROSES-Tribute-Combo BLOODY ROSES den Viersaiter rupft, und Danilo Bar, der auch bei WHITE SKULL an der Gitarre zu hören ist. Zumindest für die Aufnahmen dieses Albums war genanntes Line-up stabil, in der Zwischenzeit hat sich Paul Mister Adam Bomb angeschlossen und Danilo ist wegen seiner Tätigkeit bei WHITE SKULL ebenfalls kein "Bastard" mehr. »Crash Test«, das Debut dieser Truppe kommt recht lässig rockend aus den Boxen. Der Einstieg ins Geschehen in Form des Titelsongs klingt dezent nach den ersten Doro-Soloalben, was nicht zuletzt durch die stimmliche Ähnlichkeit von Charlotte und Fräulein Pesch zu begründen ist. Die eröffnende Variante dieses Tracks verfügt zudem über ein sehr feines Gitarrensolo von Danilo, das im Rausschmiß, der Radio Edit-Version dieser Nummer leider ein wenig gekürzt worden ist, wobei der Abklang generell radiotauglich "geschliffen" aus den Boxen tönt und keineswegs mit der hochkarätigen Opener-Variante mithalten kann.

›Got Enough‹ rockt zwar ebenfalls, dieser Nummer mangelt es leider ein wenig an Pepp, weshalb der Song zunächst auch ein bißchen am Hörer vorüberzieht, ehe es abermals die Gitarristen sind, die zu beeindrucken wissen. Schlecht gemacht ist dieser Track keinesfalls, es fehlen aber die Hooks, die für melodiösen und harten Rock dieser Spielart benötigt werden. Dem stampfend eingeleitenden ›Homicide With Style‹ ist dann ein sehr feiner Rhythmus eigen, der diese Nummer mit Sicherheit zu einem Live-Knaller gedeihen lassen wird, aber auch in der hier zu hörenden Studioversion kommt dieser Track nicht schlecht aus den Boxen.

Der große Hit fehlt zwar noch, ihren persönlichen "Crash Test" haben die Italiener mit ihrem Debut aber definitiv bestanden.

http://www.theupperclassbastards.com/

info@theupperclassbastards.com


Walter Scheurer

Photo: Claudio - Malavida Goodtaste

THE UPPER-CLASS BASTARDS im Überblick:
THE UPPER-CLASS BASTARDS – ONLINE EMPIRE 32-"Known'n'new"-Artikel
THE UPPER-CLASS BASTARDS – News vom 11.01.2009
THE UPPER-CLASS BASTARDS – News vom 21.04.2011
unter dem späteren Bandnamen THE UPPERCLASS BASTARDS:
THE UPPERCLASS BASTARDS – No-Bless Oblige (Rundling)
THE UPPERCLASS BASTARDS – News vom 21.04.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Danilo Bar:
ANTHENORA – The Ghost Of Iwo Jima (Rundling)
ANTHENORA – News vom 06.05.2008
VENICE IN VAIN – News vom 18.12.2005
WHITE SKULL – The Ring Of The Ancients (Rundling)
WHITE SKULL – Under This Flag (Rundling)
WHITE SKULL – ONLINE EMPIRE 30-Interview
WHITE SKULL – ONLINE EMPIRE 53-Interview
WHITE SKULL – News vom 29.01.2007
WHITE SKULL – News vom 19.12.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Carlotta "Charlotte Sometimes":
BRAZEN (I) – Nasty Bruises (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Paul "McKill" del Bello:
Adam Bomb – News vom 27.08.2006
Adam Bomb – News vom 18.02.2011
© 1989-2017 Underground Empire


Update-Infos via Facebook gewünscht? Jederzeit!
Button: hier