UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 29 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → LYADRIVE-''Known'n'new''-Artikel last update: 26.06.2017, 18:02:53  

LYADRIVE-Logo

LYADRIVE-Bandphoto

LYADRIVE zählten zwar nie zu den bekannten Acts der NWoBHM, dennoch sollte man nicht vergessen, daß diese Truppe bereits 1984 mit ihrer Single ›Anytime‹ in ihrer Heimat Watford und Umgebung für Aufsehen sorgen konnte. Leider kam aber in Folge nicht mehr viel von der Band, so daß LYADRIVE mehr oder weniger sang- und klanglos ebenso schnell wieder von der Bildfläche verschwanden. Erst gegen Ende der 90er Jahre des letzten Jahrtausends kamen einige Sammler auf die Idee, besagte Single abermals veröffentlicht haben zu wollen. Im Zuge der geschäftlichen Angelegenheiten dazu ließen sich die Hauptakteure von LYADRIVE, Lee Burrows (d) und Nick John (v), mehr oder weniger dazu animieren, ihre Band auferstehen zu lassen. Einige kompetente Mitstreiter waren recht schnell gefunden und einige Songs waren ebenso schnell neu eingespielt. Vorliegendes Album, das zwar mittlerweile auch schon wieder einige Jahre auf dem Buckel hat, aber dennoch das "aktuelle" der Band darstellt, beinhaltet insgesamt elf Songs älteren Datums, die nach der besagten "Reunion", neu aufgenommen wurden. Die Tracks können trotz des hohen Alters überzeugen und wer melodiöse Klänge der NWoBHM (als grober Vergleich fallen mir PRAYING MANTIS ein) immer zu schätzen wußte, wird wohl auch an LYADRIVE Gefallen finden. Zudem covern die Herren ihre Zeit-, Epochen- und Alterskollegen von TRESPASS in Form von ›One Of These Days‹, was ich für eine ebenso geniale wie abstruse Idee halte. LYADRIVE haben logischerweise auch ihre Single neu eingespielt und zudem drei Uralt-Aufnahmen aus dem Jahre 1984 mit auf die Scheibe gepackt, weshalb der Kaufanreiz für NWoBHM-Fanatiker wohl noch ein wenig höher sein sollte.

Jenem Teil dieser Klientel, dem diese Scheibe eventuell noch nicht bekannt sein sollte, darf »Another Time, Another Place« auch einige Jahre nach der offiziellen Veröffentlichung noch immer wärmstens empfohlen werden.

http://www.lyadrive.co.uk/

lyadrive@praying-mantis.com


Walter Scheurer

LYADRIVE im Überblick:
LYADRIVE – ONLINE EMPIRE 29-"Known'n'new"-Artikel
© 1989-2017 Underground Empire


Neue Erkenntnisse zum Tod des ehemaligen TUFF- und PARADISE-Bassisten Danny Wilder! Mehr dazu in den News.
Button: News