UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Rubriken-Übersicht → ''Known'n'new''-Artikel-Übersicht → AYE INDIGO-''Known'n'new''-Artikel last update: 25.03.2017, 08:24:09  

AYE INDIGO-Logo

AYE INDIGO-Bandphoto

Sie haben zweifelsohne ein Faible für auffällige Bandnamen, denn die Truppe CULTURE GUT hat sich unlängst in AYE INDIGO umbenannt. Doch das ist nicht die einzige Veränderung, die die Band erfahren hat, denn man hat mittlerweile nicht nur in Steffi eine neue Sängerin gefunden, sondern sich auch zu einem Trio zusammengeschrumpft, was deutliche Spuren im Sound hinterlassen hat. Zwar ist generell nach wie vor Modern Rock mit Frauengesang angesagt, doch aufgrund der Tatsache, daß man mittlerweile keinen Drummer mehr hat und Gitarrist Jojo sich auch "Synths & Programming" widmet, hat die gesamte Mucke einen eher kühlen Unterton erhalten. Um sich einen homogenen Sound zu bewahren, hat die Band darüber hinaus auch auf Steffis Gesang einige "abkühlende" Effekte gelegt. Doch letztendlich ist die metallisch und teils fast schon scheppernd klingende Rhythmusarbeit genau der Schwachpunkt von AYE INDIGO, der den Songs die Lebensfreude nimmt. Letztendlich deutet also einiges darauf hin, daß sich die Band selbst einen Gefallen tun würde, zukünftig wieder mit einem vollständigen Line-up zu Werke zu gehen.

Derweil gibt es Kostproben von dieser schick gestalteten »Things About Your Sun«-Digi-CD auf der Homepage der Band:

http://www.ayeindigo.de/

info@ayeindigo.de


Stefan Glas

AYE INDIGO im Überblick:
AYE INDIGO – ONLINE EMPIRE 28-"Known'n'new"-Artikel
unter dem ehemaligen Bandnamen CULTURE GUT:
CULTURE GUT – Adenochrome (Do It Yourself)
© 1989-2017 Underground Empire


Neue Erkenntnisse zum Tod des ehemaligen TUFF- und PARADISE-Bassisten Danny Wilder! Mehr dazu in den News. Button: News